Schuleingangsphase

Wenn die Kinder zur Schule kommen, sind sie wissbegierig und freuen sich auf das Lernen.

Sie bringen aber sehr unterschiedliche Voraussetzungen für das Lernen mit.

Manche Kinder kennen schon alle Buchstaben und können sogar bereits lesen, manche können vielleicht nur mit Mühe ihren Namen schreiben. Manche Kinder können schon bis 100 zählen und rechnen und manche können mit Zahlen noch gar nichts anfangen.

Manche Kinder arbeiten zügig und konzentriert, manche arbeiten langsamer und lassen sich noch leicht ablenken.

Damit die natürlich Lernfreude erhalten bleibt, müssen wir jedem Kind gerecht werden, von Anfang an!

Durch die Arbeit mit dem Hör-Schreib-Sehpass haben die Kinder die Möglichkeit, die Buchstaben in ihrem eigenen Tempo zu erlernen. Zu jedem Buchstaben müssen die Kinder verschiedene Übungen durchführen und diese in ihrem Hör-Schreib-Sehpass ankreuzen. Die Reihenfolge der Buchstaben können sie selbst auswählen.

p1250081.jpg


p1250082.jpg

Mit dem Lesepass lernen die Kinder in ihrem eigenen Tempo lesen. Zuerst lesen sie einzelne Wörter und malen dazu, dann kleine Sätze. Später lesen sie kleine Texte und beantworten Fragen dazu.

 p1250094-1.jpg

Schon sehr früh lernen die Kinder mit Hilfe einer "Anlauttabelle" alle Buchstaben kennen. Sie schreiben kleine Wörter und Sätze nach dem Gehör.

bild-wort-heft_1.jpg