Der Rallyewald ist abgeholzt!!!!!

Besuch von Hörfunk und Fernsehen anlässlich unseres geplanten Protestmarsches!

Die Kinder erzählten von Aktionen der Schule im Rallyewald und von privaten Spielen dort am Nachmittag. Sehr betroffen zeigten sie sich vom Trauerkreuz mit Trauerflor und Efeu, das dort an einer besonders dicken Baumscheibe steckte. Auch fanden sie ein Vogelhäuschen, aus dem die Vögel notgedrungen ausgezogen waren.

 p1050018.jpgp1050012.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

p1050014.jpgp1050026.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

p1050030.jpgp1050013.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 Offener Brief an den Besitzer des Rallye-Waldes

 

Lotte, den 21.05.2012

Sehr geehrter Herr Meyer,

wir Kinder der Grundschule Lotte trauten in der letzten Woche unseren Augen nicht, als wir sahen, dass der Wald hinter unserer Schule (genannt: Rallyewald) Baum für Baum abgesägt wurde.

Für uns war der Rallyewald sehr wichtig, denn er war ein nahegelegener Wald zu unserer Schule und unserem Zuhause.
Er war wichtig

  • Zum Spielen am Nachmittag
  • Für unsere Unterrichtsbesuche im Sachunterricht um Frühblüher des Waldes wie die Buschwindröschen, das Scharbockskraut, die Waldveilchen und andere Blumen aufzusuchen,

              um Bäume zu bestimmen

              um Sinnesspiele mit den Bäumen zu machen

  • Für den Waldlauf bei unseren Sportfesten

Wir sind bestürzt darüber, dass der ganze Wald abgeholzt wurde und damit
vielen Waldtieren und besonders den jetzt nistenden Vögeln ihr Lebensraum genommen und zerstört wurde.

Bäume schenken uns Sauerstoff, ohne den wir Menschen nicht leben können. Darum sollten wir behutsam mit ihnen umgehen und sie als Lebewesen respektieren!!!

Wir wollen wissen, warum das geschah und wir möchten, dass Sie den Schaden wieder gutmachen und einen neuen Wald pflanzen.

Wir helfen gerne bei der Aufforstung!

Mit freundlichen Grüßen

Die Kinder der Grundschule Lotte (vertreten durch die Kinderkonferenz)