Die etwas anderen Schulgemeinschaftstage der 4a

Es ist zunehmend Aufgabe der Schule gesellschaftliche Werte zu vermitteln wie Teamfähigkeit, Respekt und Verantwortungsgefühl. Die Klasse 4a hatte sich überlegt, die Schulgemeinschaftstage außerhalb der Schule zu verbringen. Unter Leitung der Diplom-Sozialpädagogin Frau Richter-Beuse und der Klassenlehrerin Frau Bogs verbrachten die Schülerinnen und Schüler zwei Tage in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Tecklenburg. Außerhalb des normalen Schulalltags war Zeit und Raum für gemeinsame Aktionen mit viel Spiel und Spaß. Durch die gemeinsam verbrachte Zeit wurde nicht nur die Gemeinschaft gestärkt, sondern die Klasse bekam neue Anregungen, wie das Miteinander in der Schule noch besser funktionieren kann.